FREE

INVESTIGATIVE JOURNALISM

"HE IS A REAL INSIDER !"

–Ted Gunderson, ehemaliger FBI-Chef

und Spezialist für Organisiertes Verbrechen,
über Athanasios Meinberg

ATHANASIOS-MEINBERG-2018.png

 

"Investigative Journalisten

verlieren ihr Gespür für das Detail,

wenn sie von Quote abhängig sind."

ATHANASIOS MEINBERG

Investigativer Journalist und Bestseller-Autor

PROJEKTE 2020 – 2022

Cover-YT.png

DIE LÖSUNG FÜR DAS IMPF-DILEMMA ...

Impfen – ja oder nein ?

DIE WAHRHEIT SPALTET NICHT !

 

Dieses Video kann Dein Leben retten – egal auf welcher Seite der Diskussion Du stehst.

 

Lass Dich nicht impfen wegen Corona, sondern um Deinem Immunsystem eine Option mehr zu geben, die es bisher noch nicht kannte. Denn eine Option mehr ist allemal besser als eine Option weniger.

 

Mehr über die Revolution in der EVOLUTION unseres Immunsystems erfährst Du hier in diesem Video.

Aufnahmedatum 27.01.2022

Video 36 min.

MEINBERG TV PRODUCTION

 
CORONA – COVER - MEINBERG TV.png

DIE WENDE IN DER CORONA POLITIK

In diesem CORONA SPEZIAL 2021 geht es um die fragwürdige Blockade-Politik der Bundesregierung, die durch immer noch härtere Lockdowns versucht, die Infektionskette zu unterbrechen — und ein Ende ist nicht in Sicht. Gleichzeitig explodieren jedoch die Infektionszahlen ...

Dabei bleibt die wichtigste Frage ungeklärt – bis jetzt !

Aufnahmedatum 28.01.2021

Video 41 min.

MEINBERG TV PRODUCTION

Dieses Video ist seit dem 29.12.2021 nicht mehr im Internet verfügbar.

US-WAHL-05-ONE_edited_edited.jpg

TRUMP FIRST !?

Kann jemand, der Andersdenkende als "Müll" oder "Abschaum" bezeichnet, wirklich ein legitimer Präsident für alle sein ?

In diesem Insider Spezial zur US-Wahl 2020 zeigt Athanasios Meinberg, warum die Politik der "ZERO TOLERANCE" auch für die Politiker selber gilt – jedenfalls in Demokratien! Und er enthüllt die scheinbar widersprüchlichen Vorgänge und die weiteren Entwicklungen ...

Aufnahmedatum 08.11.2020

Home-Office München

Video 37:57 min

Dieses Video ist seit dem 01.09.2021 nicht mehr im Internet verfügbar.

TRUE-JUSTICE.png
Nobelpreis-Medaille.png

Das Team von MEINBERG TV gratuliert der Journalistin Maria Ressa aus den Philippinen und dem Journalisten Dmitri Muratow aus Russland zum diesjährigen Friedensnobelpreis, der ihnen am 10.12.2021 in Oslo verliehen wurde.

"Der Friedensnobelpreis für Maria Ressa und Dmitri Muratow würdigt die außergewöhnliche Arbeit zweier Menschen und ihrer Redaktionsteams für das Menschenrecht auf Presse- und Meinungsfreiheit", sagt Markus N. Beeko, Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland.

 

"Sie gehören zu den mutigen Journalistinnen und Journalisten in vielen Teilen der Welt, die den Drohungen, Angriffen und Repressionen trotzen und die sich nicht einschüchtern lassen. Maria Ressa und Dmitri Muratow verteidigen Tag für Tag die so vielfach angegriffene und eingeschränkte Presse- und Meinungsfreiheit in ihren Ländern."

Beeko hält fest: "Diese Auszeichnung ist eine Solidaritätserklärung an alle Medienschaffenden, die sich unter schwierigsten Bedingungen für unabhängige Berichterstattung, investigative Recherchen und kritischen Journalismus einsetzen. Er sendet ein Zeichen an bedrohte Medienschaffende in aller Welt aus: Ihr seid nicht allein. 

Dieser Preis würdigt die Bedeutung kritischen Journalismus für Frieden, Menschenrechte und Demokratie. Dieser Preis erinnert daran, dass nicht Journalismus, sondern die Verfolgung von Journalistinnen ein Verbrechen ist. Und er ist eine Mahnung an andere Regierungen und die Weltöffentlichkeit, deutlicher denjenigen beizustehen, die ihr Leben für eine unabhängige freie Presse einsetzen - ob in Russland, den Phillipinen, Mexiko, Afghanistan oder dem Sudan." 

 

Das Nobelkomitee hat ein Zeichen gesetzt – für das Menschenrecht auf freie Meinungsäußerung und für die Pflicht von Staaten zur Aufklärung von politisch motivierten Morden.

Friedensnobelpreis-2021-Maria-Ressa-Dimitri-Muratow-Philippinen-Russland-Journalisten-Coll

"Wenn diejenigen, die Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufklären, in ihrer Arbeit behindert, unterdrückt und bedroht werden, dann haben wir es nicht nur mit Verbrechen zu tun, sondern mit einer Verschwörung."

– Athanasios Meinberg

Verschwörungen sind keine Theorie !

 
Emile Zola.png

1995 entdeckte ich meine Begabung für den Investigativen Journalismus und ermittle seitdem unabhängig mit meinem Team. Oftmals führen unsere Ermittlungen zu unfassbaren Ergebnissen, deren Veröffentlichung noch mehr Schaden für die Betroffenen mit sich bringen würde, da sie aufgrund ihrer Traumatisierung die ganze Wahrheit noch nicht ertragen können. Deshalb gehen wir damit auch nicht gleich an die grosse Öffentlichkeit wie der Copy-and-Paste Empörungs-Journalismus. Denn auch wir als Ermittler haben eine Verantwortung anderen gegenüber, von der uns der Wunsch nach Gerechtigkeit nicht befreit.